HIGH KEY // MAVIE

Heute haben wir mit Mavie mal ein paar „High Key“ Aufnahmen ausprobiert, also Bilder, die einen hohen Weißanteil haben. Deshalb ist die weit verbreitete Annahme auch falsch, dass die Fotos überbelichtet sind, denn sie enthalten einfach viele helle Farbtöne. Im Netz gibt es zum Thema High Key genug Erklärungen. Hier nur von mit der Tipp, dass man den Hintergrund immer ca. 2 Blenden höher belichten sollte, als das Motiv. Also zum Beispiel das Motiv mit Blende 4 und den Hintergrund mit Blende 8.

Wir hatten etwas mit Seifenblasen experimentiert und aufgrund des weißen Hintergrundes kann man die Seifenblassen nur vor den dunkleren Farbtönen (Gesicht) sehen.

Hier mal das Beispiel mit den Seifenblasen. Die anderen Fotos findet ihr in der Galerie.

Mavie_HighKey_20140208_©RenstephThompson_00029